Maybelline Luminous + Smooth Liquid Foundation

Hallo,

ich liebe Foundation und bin immer auf der Suche nach der perfekten Deckkraft. Maybelline gehört mit zu meinen favorisierten Marken, heute stelle ich euch die Fit me! Luminous + Smooth Luquid Foundation (Maybelline) vor, die sich seit einiger Zeit in meinem Besitz befindet.

013

Die Foundation kostet bei dm 7,95 Euro und enthält 30 ml. Preislich gesehen lohnt sie sich, denn bei mir halten sogar mickrige 30 ml ewig … Die Foundation ist in verschiedenen Nuancen erhältlich, von hell bis dunkel. Ist ja normal.

Über das Produkt

Enthält verflüssigte Instant-Fitting-Pigmente, die perfekt mit dem Hautton verschmelzen. Die lichtdurchlässige Gel-Textur ohne stumpfe Wachse zaubert einen strahlenden Teint. Zudem versorgt die Foundation mit LSF 18 die Haut 24 Stunden mit Feuchtigkeit.

014

Test

Die Foundation hat eine mittlere Deckkraft und ist für normale bis trockene Haut geeignet. Mit Fit me! Produkten habe ich schon die ein oder andere Erfahrung gemacht, deswegen habe ich mich für sie entschieden. Mit einem Blender lässt sie sich gut auftragen und deckt meine Problemzonen ausreichend ab. Da sie ein sanftes Leuchten aufs Gesicht zaubert, brauche ich ein Puder. Aber keine Bange, man glänzt nicht wie frisch poliertes Silber. Der Luminouseffekt ist jetzt nicht allzu herausstechend. Was die Verträglichkeit angeht, die Foundation brennt nicht und verursacht mir keine Pickel. Einen Hardcoretag auf der Arbeit überlebt sie natürlich nicht, das hatte ich aber nie erwartet.

(Links: ohne Foundation. Rechts: mit Foundation)

Fazit

Die Foundation ist super und die Auswahl groß, sodass für jeden Hautton etwas gefunden werden kann. Bei mir hält sie immer sehr lange, sodass ich nicht ständig etwas nachkaufen muss. Die Foundation muss übrigens nicht mit dem dazu passenden Puder getragen werden. Ich kombiniere sie mit jedem Puder, das ich daheim habe.

Die Foundation ist empfehlenswert, nicht perfekt, aber zufriedenstellend.

Liebe Grüße

Jewls

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Catrice Cool & Matt Primer Stick

Hallo,

in meinem heutigen Produkttest stelle ich euch den Cool & Matt Primer Stick von Catrice vor.

010

Diesen süßen kleinen Stick gibt es für 3,99 Euro, ich glaube ich habe ihn im dm gekauft. Die Farbe (wenn man es so nennen will) heißt CO1 Transparent, der Stick stammt aus der LE Travelight Story.

Über das Produkt

Der perfekt mattierte Teint gelingt mit dem Cool & Matt Primer Stick. Der Stick eignet sich nicht nur als Vorbereitung vor der Foundation, sondern auch als Fresh-up. Mit einem angenehmen Cooling Effekt auf der Haut ist er der perfekte Reisebegleiter und sorgt bei warmen Temperaturen dafür, dass die Haut nicht ins Schwitzen kommt. Durch den mattierenden Effekt kann auf ein Puder mit mattem Finish verzichtet werden – so sieht die Haut frischer und strahlender aus.

011

Test

Der Inhalt des Sticks ist durch ein kleines Deckelchen geschützt, das offenbar vor dem Austrocknen bewahren soll. Der Stick ist schnell hochgerollt und lässt sich super auf dem Gesicht verteilen. Er kühlt tatsächlich, aber jetzt nicht übertrieben. Unter den Augen, also auf den Augenringen tut es ganz gut, dort benutze ich ihn auch hauptsächlich.

Der Stick ist zwar kein Ersatz für eine gute Gesichtscreme, kann aber im Notfall (wenn man mal keine Creme zur Hand hat) durchaus als Foundationbasis verwendet werden. Der Kühleffekt lässt schnell nach, es bleibt ein glattes Gefühl zurück. Der Stick mattiert wirklich, er hinterlässt keinen Glanz auf dem Gesicht.

012

Fazit

Der Stick ist durch seine geringe Größe in jeder Kulturtasche willkommen und die ideale Notfallhilfe bei glänzender Haut. Ich verwende ihn gerne vor der Foundation und zwischendurch zum »Erfrischen«. Er ist keine Wunderwaffe, Glanz lässt sich einfach nicht bekämpfen, aber als Unterstützung durchaus geeignet.

Liebe Grüße

Jewls

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Sagrotan Intim-Waschlotion

Hallöchen,

duschen mit Duschgel ist ja immer so ne Sache. Die meisten enthalten Seife und die greift auf Dauer die Haut an. Der Intimbereich möchte ja geschützt werden, deswegen teste ich jetzt mal eine Intim-Waschlotion von Sagrotan.

019

Die Intim-Waschlotion ist bei dm erhältlich und kostet 2,95 Euro / 200 ml. Preislich gesehen also etwas teurer, ist aber klar, denn es handelt sich ja um ein Markenprodukt.

Über das Produkt

Sagrotan Intima Liasan Extra Sensitive reinigt besonders sanft, da sie seifenfrei, alkoholfrei und farbstofffrei ist. Sie ist besonders geeignet für die empfindliche Haut im äußeren Intimbereich. Sie enthält Öl der Baumwollsamen, Milchsäure und respektiert den natürlichen Schutzschild des Intimbereichs.

Für die tägliche Anwendung geeignet

Dermatologisch und gynäkologisch getestet

Sanfte Textur und angenehmer Duft

Bild einfügen Pumpspender

Test

Normalerweise finde ich Pumpspender total toll, da sie hygienisch und sparsam sind, doch bei der Form dieser Flasche ist mir das Pumpen etwas schwer gefallen. So mit einer Hand halten und in die andere Hand pumpen war gar nicht so einfach. Wäre die Flasche schmäler ginge es sicher besser, aber gut. Man kann die Flasche natürlich auch hinter die Mischbatterie stellen, dort hat sie festen Halt.

Der Duft der Waschlotion ist sehr angenehm und eigentlich kaum wahrnehmbar. Es ist durchsichtig und schäumt nicht sonderlich viel. Der fehlende Schaum veranlasst mich dazu, mehr zu nehmen, was natürlich nicht mehr viel mit Sparsamkeit zu tun hat.

Auf der Haut fühlt sich die Lotion gut an. Sie reinigt, ohne einen sauren Geruch zu hinterlassen. Auch an frisch rasierten Stellen und dem Schambereich brennt oder juckt es nicht.

Fazit

Was die Sensitivität angeht hat die Waschlotion ihr Versprechen voll und ganz gehalten. Ich bin zwar nicht aus Zucker, an den Intimbereich will ich aber auch nicht alles schmieren. Mit Duschprodukten von Sagrotan habe ich sehr positive Ergebnisse erzielt und von der Waschlotion kann ich auch nicht viel negatives berichten. Lediglich der Preis und die Unhandlichkeit würden mich davon abhalten, sie nachzukaufen. Und sollte ich ein »No-Name-Produkt« mit der gleichen Wirkung finden, wird diese sowieso ersetzt.

Wer seinem Intimbereich allerdings etwas Gutes tun will ist mit Sagrotan recht gut bedient, denn es ist – obwohl man es aus der Werbung als Bakterienkiller kennt – doch sehr sanft zur Haut.

Liebe Grüße

Jewls

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Benefit Unbox

Hallo,

bei meiner letzten Shoppingtour habe ich mal etwas von Benefit gekauft, das mich sehr interessiert hat. In diesem Beitrag werde ich euch die Produkte schnell mal vorstellen.

127

Der Inhalt der Schachtel ist eine schicke Box mit Klappdeckel, in der die Produkte sicher eingebettet sind. Auf den Produkten lag noch ein Blatt mit Werbung drauf, das für diese Produkte wirbt, allerdings nicht sonderlich interessant war. Die Produkte sind recht schwer aus der Box zu bekommen, ich werde die Box auch relativ schnell entsorgen oder anderweitig verwenden.

Die Box enthält folgende Produkte:

1 Browyo! Conditioning Primer

1 Precisely, my Brow Pencil

1 Brow Mapping Tool

1 High Brow Pencil

Wie man sieht ist die Box auf Augenbrauen spezialisiert. Die Boxen gab es in zwei verschiedenen Ausführungen, doch die andere Box war mehr was für dicke Augenbrauen und Frauen, deren sehr betonte Augenbrauen stehen. Mir ja nicht so, deswegen hab ich mich für diese entschieden, die ja eher etwas schlichter ist.

Sämtliche Produkte habe ich bereits ausgepackt und mir genauer angesehen. Sie machen einen hochwertigen Eindruck und sind allesamt Originalgröße. Preislich gesehen liege ich mit den Produkten recht gut, da sie einzeln gekauft auch recht teuer wären. Wahrscheinlich hätte ich für drei Produkte sicher mehr bezahlt.

Wie sich die Produkte im Test machen werde ich euch dann bald mal zeigen.

Liebe Grüße

Jewls

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Tagespflege von Lavera und Sante

Hallo,

ich habe bei meinem letzten Einkauf ein Augenmerk auf Gesichtspflege geworfen. Da meine aktuellen Produkte leer sind, brauchte ich Nachschub. Entschieden habe ich mich für zwei verschiedene Tagescremes, die ich euch hier vorstellen möchte.

124

Die erste ist die mattierende Balancecreme mit Bio-Grüner Tee & Bio-Calendula für Mischhaut von Lavera. Erhältlich für 9,99 Euro bei Galeria Kaufhof.

Über das Produkt

Die Lavera mattierende Balancecreme mit wertvollem Bio-Grüner Tee und Bio-Calendula versorgt die Haut mit intensiver Feuchtigkeit und reduziert Glanzbildung. Die ausgleichende Creme reguliert den Fetthaushalt der Haut und verleiht ihr einen ebenmäßigen, mattierten Teint.

007

Test

Die Verpackung sagt, dass die Creme morgens und abends verwendet werden kann. Ich nutze sie als Basis für mein Make-up morgens nach der Gesichtswäsche. Die Creme ist weiß, etwas dicker und hat einen angenehmen Duft. Auf dem Gesicht zieht sie gut ein, allerdings kleben die Finger ein bisschen. Entweder einziehen lassen oder gleich Hände waschen. Ich habe es mit dem nassmachen meines Schwamms kombiniert und mir die Hände einfach gewaschen. Dass die Creme so reichhaltig ist, passt mir im Herbst recht gut.

Das Gesicht hört sofort auf zu glänzen und ist gut gepflegt, sodass ich anschließend mein Make-up auftragen kann.

Kommen wir noch schnell zur zweiten Creme …

123

Die Sante Mattierende 24 H Creme mit Bio-Grapefruit & Evermat™ kostet bei Galeria Kaufhof 8,99 Euro.

Über das Produkt

Die Sante Mattierende 24 H Creme verfeinert das Hautbild und mindert die Talgproduktion mit Bio-Grapefruit und Evermat™. Der mattierende Wirkkomplex mit Bio-Hammamelis Extrakt und Algenextrakt spendet Feuchtigkeit, verfeinert die Poren und schenkt ein ausgeglichenes Hautbild. Ideal für die tägliche Anwendung, morgens uns abends.

015

Test

Obwohl die Creme Alkohol enthält, brennt sie nicht auf dem frisch gewaschenen Gesicht. Der Duft ist einfach super, wie Grapefruit duftet sie. Meine Haut bekommt einen frischen Kick und hört auf zu glänzen. Ob die Poren verfeinert werden, wird sich mit der Zeit zeigen.

Fazit

Beide Cremes haben mich überzeugt und sich ihren Platz auf meinem Schminktisch verdient. Obwohl sie etwas teurer sind, haben sie doch genau die Wirkung, die ich mir gewünscht habe. Beide Produkte sind absolut empfehlenswert.

Liebe Grüße

Jewls

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Lavera Regenerierende Nachtpflege

Hallo,

mein heutiger Produkttest handelt von der Lavera Bio-Cranberry & Bio Arganöl Regenerierenden Nachtpflege.

121

Der Tiegel mit 50 ml kostet bei Galeria Kaufhof stolze 14,99 Euro. Etwas teurer, ist dafür aber auch Naturkosmetik und für meine Haut gut verträglich, deswegen habe ich mal etwas mehr ausgegeben.

Über das Produkt

Bio-Cranberry Pflanzenfluid wirkt anti-oxidativ und beugt der Hautalterung vor. Bio-Arganöl wirkt rückfettend, pflegt die Haut intensiv und glättet das Hautbild. Phytocollagen unterstützt die Kollagensynthese und füllt dadurch Falten auf.

Test

Der Tiegel ist unter dem Deckel mit einer kleinen Plastikfolie geschützt, sodass man nach dem Kauf sicher sein kann, dass kein anderer seine Finger schon drin hatte. Die Creme hat eine feste, weiße Konsistenz und einen erstaunlich frischen Duft nach Cranberry. Cranberrys mag ich eigentlich überhaupt nicht (zum essen), aber der Duft ist echt super.

Die Creme ist reichhaltig und versorgt mein Gesicht mit Feuchtigkeit. Um die Nase brennt es nicht und die Creme zieht schnell ein. Am nächsten Morgen habe ich kein überschüssiges Fett im Gesicht, meine Haut fühlt sich gut gepflegt an. Gerade jetzt für die kalte Jahreszeit brauche ich eine dickere, reichhaltige Pflege, die mich vor dem eisigen Wind schützt.

Fazit

Gut, sie ist teuer, aber ich mag sie sehr. Die Nachtpflege ist vegan und erfüllt ihren Zweck, außerdem ist sie auch für reife Haut geeignet. Da kann Frau ja nicht früh genug anfangen 🙂

Liebe Grüße

Jewls

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Manhattan Volume Shake Mascara

Hallo,

in meinem heutigen Produkttest stelle ich euch die Volume Shake Mascara von Manhattan vor. Gekauft habe ich sie vor circa einem Monat, sie ist also nicht mehr ganz so neu. Im Laden kostet die Mascara 7,45 Euro.

173

Über das Produkt

Die Manhattan Cosmetics Volume Shake Mascara schützt dank ihrer Shake Shake Technologie die Wimpern vor dem Austrocknen. Für wunderschönes Volumen ohne Verklumpen vom ersten bis zum letzten Auftrag.

137

Verklumpte Mascara ist blöd, vor allem wenn das Geld nicht so locker sitzt und man sich nicht ständig eine neue nachkaufen kann. Deswegen finde ich das Konzept mit dem Schütteln, damit die Mascara nicht vertrocknet recht toll.

Die Bürste ist normal, nicht zu groß und nicht zu klein und die Konsistenz der Mascara ist mittelflüssig. Vor jeder Anwendung schüttele ich sie und trage sie dann auf. Sie ist nicht wasserfest, verursacht mir beim Schwitzen allerdings keine Pandaaugen. Mit Wasser lässt sie sich entfernen.

014 (2)

Das Ergebnis ist jetzt nicht weltbewegend, es entspricht einfach jeder Mascara, die ich sonst auch hatte. Aber sie erfüllt ihren Zweck, macht meine Wimpern schwarz und hebt sie etwas an. Und ausgetrocknete Wimpern konnte ich auch noch keine feststellen.

Fazit

Der Langzeittest wird noch etwa zwei Monate dauern, so lange verwende ich für gewöhnlich eine Mascara. Ich bin mal gespannt, ob diese tatsächlich bis zum letzten Strich frisch bleiben soll.

Liebe Grüße

Jewls

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen